PhoeniX Logo
Illustration
Zu unserem französischem Händler



PhoeniX als absolutes Reisemobil-highlight auf dem
Karavánszalon in Budapest
 
Zum ersten Mal war PhoeniX in Budapest auf dem 4. Budapester
Karavánszalon präsent, der einmal  jährlich als einzige und wichtigste Messe in
Ungarn stattfindet.
 

 

Die Messe ist eine ausgewogene Kombination aus Reisemobil- und Bootschau, Tourismus- und Fahrradmesse und zeigt in den 4 größten Hallen auf dem Budapester Messegelände die Neuheiten.

Messegelände Budapest

Blick vom 11. Stock des expo-Hotels auf das Messegelände

Mit dem neuen MaXi-Liner 7800 L zeigte Importeur Caramore ein für PhoeniX-Verhältnisse relativ kompaktes Modell, das aber mit seiner Länge von 8 m und mit der luxuriösen Ausstattung in der Reisemobil-Halle das ultimative Highlight der Messe darstellte.

MaXi-Liner 7800 L 

MaXi-Liner 7800 L als highlight

Die Besucher, die den PhoeniX besichtigten, waren restlos begeistert, denn sie konnten sich nicht vorstellen, wie so ein Luxusreisemobil ausschaut. Viele Besucher fragten, woher das Reisemobil kommt und nutzten gerne die Gelegenheit zum Anschauen und Anfassen. Deutsche Produkte und Marken sind in Ungarn beliebt und haben einen guten Namen. Deshalb ist es für die Interessenten, die sich einen PhoeniX leisten können, beruhigend zu wissen, dass es sich um ein Fabrikat in deutscher Präzision handelt. Besonders die Interessenten mit Reisemobilerfahrung waren von der Qualität und der hochwertigen Verarbeitung überzeugt.

begeisterte Besucher 

Groß und klein waren begeistert von den PhoeniX-Dimensionen. Es wurden viele Fragen zum Fahrverhalten, zum Verbrauch und zum benötigten Führerschein beantwortet.

Die Marke PhoeniX ist in Ungarn sehr wohl bekannt, weil viele den Caravansalon in Düsseldorf besuchen und damit einen Überblick über die Luxusmarke haben. Umso mehr freuen sich die Ungarn, dass PhoeniX auch in ihrem Land präsent ist.

 PhoeniX-team

Das PhoeniX-Team der Caramore-Mannschaft (von links): Die beiden Geschäftsführer Caramore Ungarn Robert Schröder und Peter Stach, Geschäftsführer Caramore Österreich Florian Schwaiger und Vertriebsassistentin Sandra Gyeszli.

PhoeniX-Importeur für Ungarn ist die Firma Caramore, die derzeit ihr Geschäft in Piliscsév gründet. Piliscsév befindet sich in der Nähe von Estagom im Donauknie und ist bestens erreichbar. Caramore ist mit diesem Messeauftritt erstmalig in die Öffentlichkeit gegangen und hat mit dem Verkauf und der Vermietung von Reisemobilen begonnen. In Piliscsév entsteht parallel dazu auf einem 1,2 ha großen Gelände ein Reisemobilzentrum mit 1.000 m² Ausstellungshalle, einer 500 m² großen Werkstatt und 300 m² Lagerfläche. Als highlight gilt der 400 m² große Megastore für Camping, Zubehör und Qutdoor-Artikel, der im April 2012 eröffnet wird.