Redaktionelles

Redaktionelle Beiträge

Im Kalender rechts können Sie weitere Termine (weiß hinterlegt) einsehen. Für Details bitte einfach mit der Maus auf das Datum klicken.

Dezember - 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  

PhoeniX Messe-News 2014 - Kapitel 1

Die PhoeniX Midi-Klasse mit neuen Grundrissen und neuem FIAT-Chassis

7200 RSL

Die PhoeniX-Liner werden mit optimiertem Drehbereich für Fahrer- und Beifahrersitz ausgestattet sowie mit einem durchgehenden Doppelboden. Die Baureihe erhält mit dem 7200 RSL einen neuen Grundriss mit Rundsitzgruppe und Längshubbett. Ebenso neu ist der 8200 L auf dem Fiat AL-KO Tandemachschassis.  Alle Midi-Liner bieten künftig ein Raumbad, bei dem sich die Türe hin zur Dusche öffnet. Dadurch ergibt sich im Bad ein zusätzlicher Raumgewinn, der das Bad zum wellness-Bereich erweitert.

 

Die technischen Highlights des neuen FIAT-Chassis:

 

  •  Leistungsfähigere Bremsen mit integriertem Hydraulic-   Brake-Assistent
  •  Bergabfahrhilfe Hill Descent Control
  •  ABS, ESP, Hill Holder, ASR und Traktion Plus
  •  Niedrigerer Verbrauch durch Start-Stopp-System
  •  

Die Highlights des neuen TOP-Modells 8200 L

  • Setzt Maßstäbe in allen Räumen
  • Großes Schlafzimmer mit 2 m Betten
  • Wellness-Bad
  • Ergonomische Küche mit separatem Kühlschrank
  • Riesengroße und partytaugliche Sitzgruppe

 

 

Im Außendesign setzt PhoeniX verstärkt auf edles Schwarz. Etwa bei den Liner- und Alkoven-Schürzen, die bislang weiß waren und nun mit Schwarz und Glitter-Effekt glänzen. Außen tragen die Liner ebenfalls Schwarz bei Scheinwerferblende, Außendekor, Front und Seitenschürzen sowie bei den Alufelgen.

 

Für Liner und Alkoven wird 2015 neues Zubehör verfügbar sein, etwa eine Kassettentoilette mit Keramikinlet, eine Keramiktoilette mit 115 Liter fassendem Fäkalientank sowie eine gegenläufige Schiebetüre. Als ganz besonderes Highlight wird das Interieurdesign stylXelegance nun auch für die Midi-Baureihe verfügbar sein.

 

Bei den Fahrzeugen auf Iveco Daily erhöht sich das zulässige Gesamtgewicht von 5,2 t auf 5,6 t und dadurch haben diese Reisemobile ein deutliches Plus an Zuladung.

Hier geht es zu Kapitel 2

<- Zurück zu: Redaktionelles
22Juli2014